0234 - 60 260 und 0234 - 60 269 info@orthopaedie-schaale.de

CHIROTHERAPIE

Die Chirotherapie, auch Manuelle Therapie genannt, beschäftigt sich mit Störungen in der Funktion des Bewegungsapparates, speziell der Wirbelsäule. Der Name leitet sich von dem griechischen Wort für Hand (chiros) ab.

Schon Hippokrates sagte:

 

„Die Wirbelsäule trägt Ursache und Wirkung in Eins“ und beschrieb, dass man Wirbel zurecht rücken müsse.

Aufzeichnungen über manuelle Behandlung der Wirbelsäule gibt es bereits seit dem Mittelalter.

Schmerzen im Kopf-, Rücken-, oder Lendenwirbelsäulenbereich (teilweise mit Ausstrahlung in die Beine) entstehen oftmals durch Nervenirritationen, welche durch Blockaden eines Wirbelsegmentes entstehen. Durch gezielte und geübte Handgriffe kann der erfahrene Chiropraktiker Blockaden lösen und die Beschwerden lindern.

Das optimale Zusammenspiel von Gelenken und Muskeln wird auf diese Weise wiederhergestellt. Auch Bewegungseinschränkungen der Extremitäten oder der Wirbelsäule lassen sich durch Chirotherapie behandeln.