0234 - 60 260 und 0234 - 60 269 info@orthopaedie-schaale.de

ORTHOPÄDISCHE SCHMERZTHERAPIE

Degenerative Erkrankungen der Stütz- und Bewegungsorgane sind eine Volkskrankheit und die Behandlung der daraus entstehenden Beschwerden ist eine Domäne der Orthopädischen Schmerztherapie. Durch die Behandlung sollen idealerweise die Beschwerden adäquat therapiert und eine Chronifizierung vermieden werden, dazu stehen dem Orthopäden unterschiedliche Behandlungsverfahren (siehe Schaukasten) zur Verfügung.

 

Bei akuten Beschwerden sollte eine möglichst schnelle und effektive Therapie erfolgen. Dadurch wird Ihre Leidenszeit verkürzt und das Risiko für eine verlängerte Behandlungsdauer oder gar einer Chronifizierung verringert. Daher lautet meine Empfehlung bei akuten Schmerzen, warten Sie bitte nicht zu lange sondern vereinbaren Sie schnell einen Termin bei Ihrem Hausarzt oder Orthopäden.

Dort wird eine genaue Untersuchung erfolgen und eine Diagnose gestellt. Nun kann schnell und effektiv eine Schmerztherapie eingeleitet werden, und dazu ist eine ausreichende Analgesie unabdingbar. In der Praxis hört man immer wieder, dass Patienten nicht gerne Medikamente einnehmen und Schmerzmittel ablehnen. Dies ist leider oft der falsche Weg, da persistierende Beschwerden zu einer Verschlimmerung der Beschwerden und auch zu einer verlängerten Behandlungsdauer bis hin zur Chronifizierung führen können.

Nicht bei jedem Rückenschmerz ist sofort eine bildgebende Diagnostik erforderlich. In der Fachliteratur wird dazu sogar empfohlen auf Untersuchungen ohne therapeutische Konsequenzen zu verzichten, da diese zu keinem Benefit führt, sondern sogar eher durch eine Überinterpretation von Befunden zu einer Minderung des Behandlungserfolges.
Bei Beschwerdepersistenz jedoch wird im Verlauf der Behandlung eine bildgebende Diagnostik erfolgen, und ggfs. auch weitere Fachdisziplinen (Neurologie, Innere Medizin, Gefäßchirurgie, etc.) einbezogen.

 

Viele der bei einer Orthopädischen Schmerztherapie möglichen Behandlungen werden in meiner Praxis angeboten und in entspannter Atmosphäre mit modernen Methoden durchgeführt.

Verschiedene Behandlungsmöglichkeiten
in der orthopädischen Schmerztherapie

 

  • Pharmakotherapie
  • Injektionsbehandlung
  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik
  • Physikalische Therapie
  • Akupunktur
  • Verhaltenstherapie
  • Entspannungstherapie
  • Naturheilverfahren
  • Rückenschule