0234 - 60 260 und 0234 - 60 269 info@orthopaedie-schaale.de

PHYSIKALISCHE THERAPIE

In meiner Praxis haben wir uns auf die nicht operative Behandlung orthopädischer Krankheitsbilder spezialisiert. Daher erfolgt nicht nur eine reine Spritzenmedizin, sondern wir haben für Sie einige physikalische Behandlungsmöglichkeiten geschaffen, die bei entsprechender Indikation zum Einsatz kommen.

In den Leitlinien der Bundesärztekammer, Bundes KV und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften zur Behandlung von Kreuzschmerzen steht sowohl zur Therapie als auch zur Prophylaxe die aktive Bewegung mit an oberster Stelle.

Hier heißt es: Im Vordergrund der Therapie des nichtspezifischen Kreuzschmerzes steht die Aktivierung der Betroffenen.

Als physikalische Therapien bezeichnet man Behandlungsverfahren, bei denen physikalische Kräfte wie Wärme, Licht, Elektrik, Wasser oder Mechanik zum Tragen kommen. Dazu gehören z.B. Massagen auf einem Wasserbett, Reizstromtherapien, Wärme, usw..

 

Um eine möglichst ganzheitliche Therapie Ihrer Beschwerden durchzuführen, hat schon mein Vorgänger Herr Dr. Wagner die Physikalische Therapie für sich entdeckt und verschiedene Behandlungsmöglichkeiten geschaffen. Dadurch sind wir in der Lage Ihnen viele Behandlungsoptionen anzubieten und zu kombinieren, um deren Effekte zu verstärken.

Meine Empfehlungen für den Alltag:


 

  • Trainieren Sie regelmäßig ihren Rücken und gehen Sie mehr zu Fuß, fahren Sie Fahrrad und gehen Sie regelmäßig schwimmen, vor allem Rückenschwimmen
  • Beugen Sie Ihre Knie, wenn Sie etwas vom Boden aufheben.
  • Niemals drehen und bücken gleichzeitig.
  • Heben bzw. tragen Sie schwerere Objekt immer nahe an Ihrem Körper.
  • Wenn Sie Lasten transportieren müssen, verwenden Sie dafür einen Rucksack oder einen z.B. Einkaufstrolley
  • Sitzen Sie aufrecht und wechseln Sie alle paar Minuten Ihre Sitzposition.
  • Hören Sie auf zu rauchen, es steigert erwiesenermaßen das Risiko für einen Bandscheibenvorfall.
  • Besorgen Sie sich eine gute Matratze. Sie muss auf Ihre Größe, Ihr Gewicht, Ihr Alter und Ihre bevorzugte Schlafposition abgestimmt sein.