0234 - 60 260 und 0234 - 60 269 info@orthopaedie-schaale.de

LASERTHERAPIE

Die Lasertherapie hat sich bereits seit einiger Zeit in der Medizin etabliert und auch in der Orthopädie kommt sie zum Einsatz. Es handelt sich bei der Lasertherapie um einen gebündelten Lichtstrahl der in der Intensität und der Wellenlänge durch das Gerät eingestellt werden kann. Im Allgemeinen kommt in der Orthopädie der Soft-Laser zum Einsatz, dessen Wirkung unterhalb der Wahrnehmungsschwelle liegt. Dadurch sind wir in meiner Praxis in der Lage eine risikoarme Behandlung mit dem Fokus auf die Wund- und Schmerztherapie durchzuführen. Eine bestehende orthopädische Therapie wird somit unterstützt und führt sogar oft zu einer Reduktion der Schmerzmedikation. Dies reduziert natürlich auch das Risiko möglicher Nebenwirkungen, Unverträglichkeiten oder Allergien.

Die Behandlung ist für jeden, auch für Kinder, geeignet und findet im Liegen auf einer Liege statt, ist völlig schmerzfrei und dauert ca. 10-25 Minuten bei 5-15 Sitzungen.

Therapieprogramme mit vordefinierte Lasereinstellungen sind vordefiniert und eingespeichert um während der Behandlung immer die gleichen optimalen Effekte zu erreichen.

Die Lichtintensität kann je nach Einstellung tief gelegene Gewebestrukturen erreichen und sanft anregen. Durch die gezielte Stimulation der Zellen und der unterschiedlichen Gewebserwärmung bzw. der Hauttemperatur werden oberflächige, lymphatische und venöse Prozesse unterstützt und können so zu einer Verbesserung des Zellstoffwechsels führen.

Dieser Mechanismus kann z.B. bei der Behandlung von Narben oder oberflächigen Hautläsionen beobachtet werden.

Wirkung durch

  • Linderung der Schmerzen
  • Verbesserung der Wundheilung
  • Förderung der Durchblutung
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Aktivierung des Imunsystems
  • Reduzierung der Gewebsschwellung
  • Hemmung von Entzündungen

Indikationen

  • Hautentzündungen
  • Rückenschmerzen, „Ischias“
  • Knie-, und Gelenkreizungen
  • Arthrose und Gelenkverschleiß
  • Tennis-/ Golferarm
  • Sehnenenreizungen
  • Muskelverspannungen
  • Nervenschmerzen
  • Sportverletzungen
  • Verstauchungen und Zerrungen
  • Narbenbildung
  • Oberflächige Hautläsionen